Rauchmelder

Rauchmelder – Unscheinbare Lebensretter

Nasen schlafen nachts – Ohren nicht. 
Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 400 Menschen zuhause im Schlaf, weil in ihrer Wohnung ein Brand ausgebrochen ist. Meistens kommen sie nicht durch Flammen um, sie ersticken zuvor an giftigen Gasen.

Akustische Rauchwarnmelder bieten mit geringem Aufwand große Sicherheit für Sie und Ihre Familien. Bereits seit 2004 gilt Rauchmelderpflicht im Saarland für Neu- und Umbauten – und zwar in allen Schlafzimmern, Kinderzimmern und in Fluren, die als Fluchtwege dienen.

Zum 31.12.2016 endete die Übergangsfrist zum Einbau von Rauchmeldern für Bestandsbauten im Saarland. Details können Sie hier nachlesen: www.rauchmelder-lebensretter.de/rauchmelderpflicht-saarland

Wenn die Gesetzesänderung gültig ist, haften Eigentümer für Brandschäden, die mit einem Rauchmelder vermeidbar gewesen wären. Im besten Fall wirft Ihnen Ihre Versicherung grobe Fahrlässigkeit vor und kürzt Leistungen. Im schlimmsten Fall tragen sie Verantwortung für Schäden an Leib und Leben.

Ein Feuer wartet nicht, bis Sie die Gesetzeslage zum Handeln zwingt. Mit geringem finanziellen Aufwand erhalten Sie einfach ein großes Stück Sicherheit. Achten Sie darauf: Ihr Rauchmelder sollte die CE-Kennzeichnung mit Prüfnummer und der Angabe DIN EN 14604 tragen und über eine akustische Warnfunktion verfügen, wenn die enthaltene Batterie schwach wird. Nur funktionsbereit bietet er die notwendige Sicherheit.

Alle 10 Jahre sollte ein Rauchmelder ausgetauscht werden. Rauchmelder von Busch-Jäger zum Beispiel verfügen über eine langlebige Lithiumbatterie mit einer Lebensdauer von 10 Jahren. Für Sie heißt das: kein Fehlalarm durch alte Batterien, kein Notwendigkeit zur Wartung, keine Manipulation an dem Gerät. Von der kompetenten Beratung bis zur fachmännischen Installation sind wir gerne für Sie da. Damit Sie beruhigt schlafen können.